Autobahn

Gestartet wird das Rennen durch einen Countdown. Die Ampeln zählen dabei von 5 (alle Ampeln rot) auf 0 (alle Ampeln grün) runter. Fehlstarts werden hierbei automatisch erkannt. Optional kann auch ein fliegender Start eingestellt werden. Es beginnt dabei die Zeitmessung sobald der erste Fahrer die Startlinie überfahren hat.

Während des Rennens werden die Restrunden, Rundenzeiten und Rundengeschwindigkeiten pro Fahrer angezeigt. Am Rennende wird die Gesamtzeit und der Sieger ermittelt.

Es ist eine Hall of Fame integriert, in die sich Fahrer eintragen dürfen die ein besonders schnelles Rennen gefahren haben.

Eine Crashfunktion kann aktiviert werden, wenn sich ein Unfall ereignete. Die Zeitnahme wird dabei unterbrochen bis die Fahrer wieder bereit sind weiterzufahren.

Im Trainingsmodus wird im Gegensatz zum Rennmodus nur Wert auf die schnellste Runde gelegt. Sieger ist der Fahrer der schnellsten Runde. Hier ist es dem Einzelfahrer möglich nicht nur gegen andere sondern auch gegen die Uhr zu fahren.

Im sogenannten Spurwechselmodus besteht eine Gesamtwertung aus 2 Rennen. Nach dem Hinrennen werden die Spuren getauscht. Dieser Modus ist dann besonders sinnvoll, wenn beide Spuren nicht gleich schnell zu fahren sind.

Die Rennergebnisse können auch in Textdateien exportiert werden, um sie gegebenenfalls in andere Programme zu importieren oder zu archivieren. Das Format ist so angelegt, dass die Datei problemlos in jedes beliebige Programm wie Excel, Word, Access o.ä. eingelesen werden kann.

Unter Option kann angegeben werden wieviele Runden ein Rennen haben soll, wielang die Bahn ist (zur Berechnung der Geschwindigkeiten) und ob bei jeder Runde ein Signal ertönen soll.

Jedem Fahrer kann ein Name und eine Farbe zugeordnet werden.

Die wichtigsten Funktionen sind mit der Maus oder über sogenannte Shortcuts auszuführen. Die wichtigsten Shortcuts im Überblick:

  • Enter startet und stoppt ein Rennen
  • Leertaste aktiviert/deaktiviert die Crashfunktion
  • Umschalt + D speichert das Rennergebnis in eine Datei
  • Umschalt + M setzt Maximalgeschwindigkeit auf Null
  • Umschalt + 1 simuliert einen Schalterkontakt für Fahrer 1
  • Umschalt + 2 simuliert einen Schalterkontakt für Fahrer 2

autobahn.benekedata.de

Unterstützung und Support erhalten Sie direkt vom Hersteller. Wir sind weder berechtigt, noch ermächtigt, über die Software Auskunft zu geben. Alle Rechte der Software liegen beim Hersteller! Zum Download bitte den Link auf der Herstellerhomepage verwenden!